HOMEPAGE ÜBER DIE ABTEILUNG FUSSBALL DES LOMNITZER SPORTVEREINS E.V. – KREISLIGA WESTLAUSITZ, STAFFEL I
 DER LSV AUCH AUF FACEBOOK
Herzlich Willkommen auf unserer Website!
Letztes Spiel Herren
Sa 18.05.2019, 15:00 Uhr
Kreisliga Westlausitz
26.Spieltag
SV Bautzen
SpG Lomnitz/SGG II
4
2
 
Nächstes Spiel Herren
So 26.05.2019, 13:00 Uhr
Kreisliga Westlausitz
27.Spieltag
SpG Lomnitz/SGG II
TSV Wachau
 
Aktuelle Tabelle Herren
 TEAM SP   PKT
 1  Wachau 26 53
 2  Ottendorf-O. 26 50
 3  OL Spree II 26 48
 4  BFV 08 II 26 48
 5  Großröhrsdorf II 26 45
 6  Wilthen 26 45
 7  SV Bautzen 26 45
 8  Arnsdorf 26 42
 9  Wehrsdorf 26 38
 10  Kubschütz 26 33
 11  Frankenthal 26 31
 12  Bretnig-H. 26 30
 13  Gaußig/Göda 26 28
 14  Lomnitz/SGG II 26 24
 15  PG Bautzen II 26 19
 16  Baruth 26 10
» KOMPLETTE TABELLE
 
Aktuelle Fotoserien
05.05.19
WFV-Bambini-Turnier in Lomnitz
43 Bilder von
Maik Pyrek
28.04.19
Baruther SV 90 - Herren
36 Bilder von
Maik Pyrek
14.04.19
Herren - FV
Ottendorf-Okrilla 05
22 Bilder von
Maik Pyrek
Bereits mehr als
7.000 Fotos online!
Jetzt neu mit
Suchfunktion!
» KOMPLETTE FOTOGALERIE
 
Surf-Tipp
SG Großnaundorf:
Ausgewählte
Links zu
Ergebnissen und
Tabellen unseres
benachbarten
Partnervereins
 
Herren:   » Kreisoberliga
» Kreispokal
Frauen:   » Landesklasse Ost
Ergebnis-Links zu Spielgemein-
schaften bei denen die SGG der
federführende Verein ist, findet
Ihr unter dem Menüpunkt:
» Externe Spielgemeinschaften
 
» HOMEPAGE | » FACEBOOK
 
WICHTIGE INFORMATIONEN: » IMPRESSUM | » DATENSCHUTZERKLÄRUNG | » LSV-MITGLIEDSCHAFT | » LSV-KONTAKTE
Allgemein:
» Startseite/News
» News-Archiv
Herren:
Spielgemeinschaft
mit Großnaundorf II
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
E-Junioren:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
F-Junioren:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Torschützen
G-Junioren:
» Newsmeldungen
Frauen:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
Alte Herren:
Spielgemeinschaft
mit Großnaundorf
» Spielplan 2019
Externe Spiel-
gemeinschaften:
» Übersicht
Multimedia:
» Fotogalerie
» LSV-TV
» Downloads
Sonstiges:
» Testspiele
» Pfingstturnier
» Ortsmeisterschaft
» Frauenturnier
» Waldsportpark
» Endplatzierungen
» Eishockey-Special
Archiv:
» Ergebnisse
» Tabellen
» Torschützen
» Statistiken
» Sonstiges
 
LSV WEP-APP
Unter der Adresse
lsv-online.de/mobile
erreicht Ihr ab sofort
die neue Web-App
des LSV. » Infos hier
 
SPIELINFO 1. HERREN | SAISON 2018/2019

Kreisliga Westlausitz, Staffel I, 23.Spieltag:
Spielort: Baruth | Zuschauer: 31
Sa 27.04.2019, 15:00 Uhr
Baruther SV 90   1     3  
Wolkig bis stark bewölkt  15°C
SpG Lomnitz/Großnaundorf II   1     3  
Tore/Torfolge:     1:0 Sebastian Heidrich (21.)
1:1 Oliver Ott (35.)
2:1 Philipp Nugler (55.)
3:1 Philipp Nugler (66.)
3:2 Oliver Ott (69.)
3:3 Philipp Silze (72.)
 
Karten LSV/SPG:      Philipp Silze
 
Aufstellung LSV/SPG:     Tom Pfützner - Robert Meise, Ricardo Petzold, Nico Söhnel, Lukas Burow (ab 46. Tim Schäfer), Frank Zimmermann, Kai Böhme, Markus Wedlich, Julian Berndt, Oliver Ott (ab 85. Markus Klotsche), Philipp Silze
 
Schiedsrichter:     Frank Schulze (SV Göda 04)
 
Bes. Vorkommnisse:     Keine Angaben




Großen Schritt verpasst! Nur 3:3 in Baruth  
Am Sonntag ging es für die Spielgemeinschaft Lomnitz/Großnaundorf II ins über 60 Kilometer entfernte Baruth. Beim doch schon relativ abgeschlagenen Tabellenletzten galt es weitere wichtige Punkte für den eigenen Klassenerhalt zu sichern.

Im Vorfeld der Partie hat sich das Personalkarussell allerdings nochmal auf der Trainerbank gedreht. Andre Söhnel wurde „befördert“ und trainiert ab sofort die 1. Mannschaft der SG Großnaundorf, nachdem dieses Amt zuletzt Oliver Ott interimsweise vom im Winter zurückgetretenen Jürgen Kiefer übernommen hatte. Die Verantwortung für die Spielgemeinschaft wurde daraufhin Ronny Moschke übertragen. Im Spiel beim Baruther SV wurde er allerdings berufsbedingt von A-Jugend-Coach Uwe Kästner vertreten.

Trotz des Fehlens einiger Spieler, unter anderem Torjäger Damian Deinert (bei der 1. Mannschaft), musste die Spielgemeinschaft mit der in dieser Saison seltenen Favoritenrolle leben. Immerhin trennten beide Mannschaften ganze 14 Punkte. Dafür konnte der zuletzt rotgesperrte Ricardo Petzold seine Abschiedstour fortsetzen. Von Beginn an entwickelte sich ein relativ ausgeglichenes Spiel, bei dem die Hausherren zwar mehr Ballbesitz hatten und auch mehr Druck machten, die Gäste aber stets durch lange Bälle und schnelle Konter gefährlich waren. In der 3. Minute hätte Nico Söhnel die Spielgemeinschaft nach einem Abwehrfehler bereits mit 0:1 in Führung bringen können, doch er traf nur das Außengestänge. In 21. Minute musste man dann leider ein kurioses Tor hinnehmen. Nach einigen abgewehrten Versuchen war der Ball dann wohl doch ein paar Zentimeter über der Linie. Torschütze war letztendlich Sebastian Heidrich. Die nächste gute Konterchance vergab dann Julian Berndt in der 30. Minute. Seine Direktabnahme von der Strafraumgrenze, konnte Baruths Keeper Lukas Liske zur Ecke abwehren. Besser machte es dann fünf Minuten später Oliver Ott aus ähnlicher Position. Er netzte eine gute Vorlage von Kai Böhme zum 1:1-Ausgleich ein.

In den ersten Minuten der 2. Halbzeit dachte man zunächst, dass sich die Gäste nun durchsetzen werden. Doch leider folgte eine unkonzentrierte Viertelstunde, die Baruth mit zwei Treffern eiskalt ausnutzen konnte. Zunächst traf Philipp Nugler in der 55. Minute mit einem abgefälschten Schuss zum 2:1 und in der 66. Minute nach einem schnellen Konter auch noch zum 3:1. Wie so oft in dieser Saison, gab sich die Spielgemeinschaft aber nicht so schnell geschlagen. Nachdem Nico Söhnel in der 67. Minute eine erneut gute Hereingabe von Kai Böhme knapp vorgab, war es dann in der 69. Minute Oliver Ott der mit einem satten Schuss den 3:2-Anschlusstreffer erzielen konnte. In der 72. Minute gelang dann auch schnell der Ausgleich. Philipp Silze segelte in einem Freistoßball von Oliver Ott hinein und machte mit einem sehenswerten Flugkopfball das 3:3. Danach war die Puste aber bei beiden Mannschaften raus. Sowohl Baruth als auch Lomnitz/Großnaundorf II, hatten nicht mehr die nötigen Kraftreserven um das Spiel noch für sich zu entschieden. So endete die Partie wie schon im Hinspiel mit einem 3:3-Unentschieden.

Fazit: Eine am Ende wohl gerechte Punkteteilung. Die Spielgemeinschaft hätte seine Konter besser zu Ende spielen müssen um hier zu gewinnen. Kämpferisch gibt’s erneut nichts zu kritisieren. Der mögliche große Schritt in Richtung Klassenerhalt wurde aber verpasst.
Autor des Beitrags: Maik


       
 
 
Alle Bilder als Zip-Archiv herunterladen (3,65 MB) | Fotos: Maik Pyrek


Weitere Infos:
» Alle Spiele gegen diesen Verein  


Email-Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Copyright © 1998-2019 by lsv-online.de - Alle Angaben ohne Gewähr!