HOMEPAGE ÜBER DIE ABTEILUNG FUSSBALL DES LOMNITZER SPORTVEREINS E.V. – KREISLIGA WESTLAUSITZ, STAFFEL I
 DER LSV AUCH AUF FACEBOOK
Herzlich Willkommen auf unserer Website!
Letztes Spiel Herren
So 22.09.2019, 13:00 Uhr
Kreisliga Westlausitz
6.Spieltag
SpG Lomnitz/SGG II
SV Grün-Weiß Hochkirch

 
Nächstes Spiel Herren
Sa 28.09.2019, 15:00 Uhr
Kreisliga Westlausitz
7.Spieltag
FSV Bretnig-Hauswalde
SpG Lomnitz/SGG II
 
Aktuelle Tabelle Herren
 TEAM SP   PKT
 1  Bischofswerda II 4 12
 2  Hochkirch 5 12
 3  Ottendorf-O. 5 12
 4  Arnsdorf 5 10
 5  Kubschütz 5 9
 6  SV Bautzen 5 9
 7  Gaußig/Göda 5 7
 8  Großröhrsdorf II 4 6
 9  Neukirch 5 6
 10  Frankenthal 5 6
 11  Wehrsdorf 3 6
 12  Wilthen 5 4
 13  Bretnig-H. 4 3
 14  Lomnitz/SGG II 5 3
 15  PG Bautzen II 3 0
 16  OL Spree II 4 0
» KOMPLETTE TABELLE
 
Aktuelle Tabelle Frauen
 TEAM SP   PKT
 1  Großh./Bretnig 9 27
 2  Pirna-Copitz 9 21
 3  Deutschbaselitz 11 18
 4  1. FC Pirna 9 9
 5  Lomnitz 8 6
 6  Frankenthal 10 3
» KOMPLETTE TABELLE
 
Aktuelle Fotoserien
01.09.19
SG Großnaundorf - LSV Bergen 1990
11 Bilder von
Maik Pyrek
01.09.19
Herren - SC 1911 Großröhrsdorf II
6 Bilder von
Maik Pyrek
16.06.19
Herren -
SG Frankenthal
72 Bilder von
Maik Pyrek
» KOMPLETTE FOTOGALERIE
 
Surf-Tipp
SG Großnaundorf:
Ausgewählte
Links zu
Ergebnissen und
Tabellen unseres
benachbarten
Partnervereins
 
Herren:   » Kreisoberliga
» Kreispokal
Ergebnis-Links zu Spielgemein-
schaften bei denen die SGG der
federführende Verein ist, findet
Ihr unter dem Menüpunkt:
» Externe Spielgemeinschaften
 
» HOMEPAGE | » FACEBOOK
 
WICHTIGE INFORMATIONEN: » IMPRESSUM | » DATENSCHUTZERKLÄRUNG | » LSV-MITGLIEDSCHAFT | » LSV-KONTAKTE
Allgemein:
» Startseite/News
» News-Archiv
SAISON 2019/2020
Herren:
Spielgemeinschaft
mit Großnaundorf II
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
D-Junioren:
Spielgemeinschaft
mit Großnaundorf II
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
E-Junioren:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
F-Junioren:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Torschützen
G-Junioren:
» Turniertermine
» Newsmeldungen
SPIELJAHR 2019
Frauen:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
Alte Herren:
Spielgemeinschaft
mit Großnaundorf
» Spielplan 2019
WEITERE INHALTE
Externe Spiel-
gemeinschaften:
» Übersicht
Multimedia:
» Fotogalerie
» LSV-TV
» Downloads
Sonstiges:
» Testspiele
» Waldsportpark
» Endplatzierungen
» Eishockey-Special
Archiv:
» Ergebnisse
» Tabellen
» Torschützen
» Statistiken
» Sonstiges
 
SPIELINFO 1. HERREN | SAISON 2018/2019

Kreisliga Westlausitz, Staffel I, 22.Spieltag:
Spielort: Großnaundorf | Zuschauer: 24
So 14.04.2019, 13:00 Uhr
SpG Lomnitz/Großnaundorf II   1     2  
Wolkig bis stark bewölkt  6°C
FV Ottendorf-Okrilla 05   2     2  
Tore/Torfolge:     1:0 Marcel Zimmermann (15.)
1:1 Rico Kühne (25.)
1:2 Dominic Böhme (33.)
2:2 Nico Söhnel (67.)
 
Karten LSV/SPG:      Marcel Zimmermann
 
Aufstellung LSV/SPG:     Alexander Mai - Philipp Silze, Robert Meise, Tom Pfützner, William Söhnel, Marcel Zimmermann (ab 46. Wadim Szczepanski), Damian Deinert (ab 26. Nico Söhnel), Frank Zimmermann, Kai Böhme, Markus Wedlich, Lukas Burow (ab 71. Eric Heller)
 
Schiedsrichter:     Andre Strelow (DJK Sokol Ralbitz/Horka)
 
Bes. Vorkommnisse:     Keine Angaben




Nächster Coup: 2:2 gegen Ottendorf  
Am Sonntag stand für die Spielgemeinschaft Lomnitz/Großnaundorf II das Derby gegen den FV Ottendorf-Okrilla 05 auf dem Programm. Das Hinspiel gegen den Tabellenzweiten verlor man Ende September klar und deutlich mit 0:3. Doch seitdem ist das Team von Trainer Andre Söhnel längst in der Kreisliga angekommen und hat schon für die eine oder andere Überraschung sorgen können.

In der ersten Halbzeit bestimmte der Favorit von der Frankenfurt allerdings das Geschehen und die Spielgemeinschaft war fast ausnahmslos mit Verteidigen beschäftigt. Völlig überraschend stand es deshalb in der 15. Minute plötzlich 1:0 für die Hausherren. Marcel Zimmermann ergattere im Mittelfeld den Ball, lief ein paar Meter und haute das Ding aus gut 25 Metern in die Maschen. Was für ein Sonntagsschuss! Danach zog man sich aber schnell wieder in die Defensive zurück. In der 20. Minute musste sich Torwart Alexander Mai nach einem Konter das erste Mal strecken, um das 1:1 durch Rico Kühne zu verhindern. Fünf Minuten später gelang dies aber nicht mehr, als selbiger Ottendorfer im Nachschuss zum Ausgleich traf. Zuvor hielt er allerdings noch einen Schuss von Marco Burghardt. In der 33. Minute konnten die Gäste dann auch in Führung gehen. Dominic Böhme traf aus 20 Metern unhaltbar ins Angel. Mit dem verdienten 1:2 ging es dann auch in die Pause.

Nach Wiederanpfiff von Schiedsrichter Andre Strelow, der keine Probleme mit dem fairen Derby hatte, kam die Spielgemeinschaft zusehends besser ins Spiel. Natürlich war Ottendorf weiterhin gefährlich, doch die Heimmannschaft traute sich nun auch immer öfter vor das gegnerische Tor. Nach einem Pfosten-Kopfball von Rico Kühne (63.), war es wenige Sekunden später William Söhnel, der nach einem Eckball FVO-Keeper Sascha Seifert per Kopf prüfte. Die letzte große Gästechance, erneut durch Rico Kühne, musste man in der 66. Minute überstehen. Alex Mai konnte den Schuss aber zur Ecke abwehren. Wenige Augenblicke später ging der Zug, besser gesagt Schnellzug namens Kai Böhme, aber schon wieder in die andere Richtung. Der 39-Jährige setzte sich auf der rechten Außenbahn durch und passte in die Mitte, wo Nico Söhnel den Ball per Direktabnahme zum 2:2-Ausgleich verwerten konnte. Im weiteren Spielverlauf agierten beide Mannschaften dann auf Augenhöhe. Die Spielgemeinschaft witterte nun den ganz großen Erfolg, während Ottendorf nicht mehr die Dominanz der 1. Halbzeit ausstrahlen konnte. Großchancen gab es aber auf beiden Seiten keine mehr. Dennoch hallte in der Nachspielzeit nochmal ein lauter Jubel durch den Großnaundorfer Wald. Tom Pfützner verwertete einen Steilpass in die Spitze zum vermeintlichen 3:2. Lange Zeit blieb die Abseitsfahne des Linienrichters unten, um dann letztendlich doch noch hoch zu gehen. Die Proteste hielten sich aber in Grenzen, da der Schiedsrichterassistent mit seiner Entscheidung richtig lag.

Die Spielgemeinschaft bleibt weiterhin ein Favoritenschreck in der Rückrunde. Nach Punktgewinnen gegen Oberland Spree II, Bischofswerda II und Arnsdorf, nun also die nächste Überraschung gegen Ottendorf. Einmal mehr war das Team der Star! Nach Ostern fährt man nun zum Schlusslicht ins 60 Kilometer entfernte Baruth. Dann geht es wieder um ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
Autor des Beitrags: Maik


     
 
 
Alle Bilder als Zip-Archiv herunterladen (4,24 MB) | Fotos: Maik Pyrek


Weitere Infos:
» Alle Spiele gegen diesen Verein  


Email-Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Copyright © 1998-2019 by lsv-online.de - Alle Angaben ohne Gewähr!